In der Wurstküche – damals wie heute findet am Dienstag, den 20. November um 18:00 Uhr im Kneipp-Treff statt, Weitere Info und Anmeldung bei Christel Kutscher, unter Tel.: 06856 892019 od. per Mail: christel.kutscher@t-online.de

~

Alles zum Thema: „Intervallfasten, Intermittierendes Fasten oder Kurzzeitfasten" hören Sie am Mittwoch, den 21. November ab 17:30 Uhr im Kneipp-Treff von unserer Fastenleiterin Margit Johann-Alles, Info-Tel: 06754 7566 od. per Mail: margit.joh-a@web.de, oder achauen Sie auf www.alles-ernährung.de

~

Des Weiteren starten am Mittwoch, den 21. November unsere "Jazz-Dance-Kurse, speziell für Kinder" unter der Leitung von Barbara Sauerwald, Informieren Sie sich direkt bei Frau Sauerwald unter: Tel: 06851 81616 od. per Mail: barbara.sauerwald@arcor.de

~

Ein neuer Workshop: „Feldenkrais bei Schlafstörungen“ beginnt am Sonntag, den 24. November unter der Leitung von Feldenkrais-Lehrer Heiner Jakobi, Info-Tel: 06857 6750661 per Mail: kontakt@feldenkrais-jakobi.de od. schauen sie auch unter: www.feldenkrais-jakobi.de

~

Am Sonntag, den 25. November um 10:00 Uhr erleben Sie den Kurs: „In meinem Körper zu Hause sein“. Geleitet wird der Kurs von Sigrid-Lisa Rauber, Info-Tel: 0178 9256557 od. per Mail: lisarauber@gmx.de


Im Rahmen unserer Aktion Stricken für Kinder in Ugandafand am Mittwoch, den 14. November die Spendenübergabe an Alexandra Alles statt. Bei dieser Aktion kamen Spenden zusammen von über 600 €, dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken bei allen die mitgemacht haben, einen Schal/Loop in den Kneipp-Farben gestrickt/gehäkelt haben oder auch einfach nur gespendet haben! 

Wir unterstützen damit die „Abato Foundation“ in Uganda.

"Abato", das bedeutet „Kinder“ und diese Kinder stehen in der "Abato Foundation" im Vordergrund. Die Abato Foundation wurde 2011 von Moses Kalanzi in Mpigi, in der Nähe der Hauptstadt Kampala gegründet um Kindern in den ärmsten Gegenden Ugandas Bildung zu ermöglichen. Seitdem wurde schon über 800 Kindern der Zugang zur Bildung ermöglicht und heute umfasst die Organisation einen Kindergarten, mehrere Schulen, sowie eine Sprachschule für junge Witwen und Mütter. 

 

Wer noch dabei sein will, es ist noch Wolle da!